UsePrint – oder wie Sie Ihre Webseiten immer aktualisiert halten können

04. September 2009  |  Kommentar schreiben   |  Tags: , , ,



Bei Facebook teilen

Aktuell = attraktiv? Was Google oder andere SMs, trifft das auf jeden Fall zu.

Sehr oft bemüht man sich seine Webseite aktuell zu halten. Und wie wichtig das ist weiß inzwischen jeder Webmaster – wenn Google oder die anderen Suchmaschinen bemerken, dass sich eine Webseite sehr lange nicht mehr geändert hat, so verfällt langsam der PageRank und die SERPs (Search Engine Result Pages) der Seite werden immer weniger.

In der Hinsicht hat sich useMedia Gedanken gemacht wie man einfach und dezent die Webseiten unique machen kann. Wir haben hier ein einfaches Erkenntnis an der Stelle benutzt – das Linuxdatum ändert sich ja jede Sekunde und eine Eine-Richtung-Kodierung mittels MD5 wird einen sich nie wiederholenden String immer wieder liefern. Diesen betten wir im Footer ein und zwar auf folgende Art und Weise:

<?php echo “UsePrint: “.md5(time()); ?>

Die Programmierung in diesem Fall ist ganz einfach – der Linux Timestamp wird kodiert und eingeblendet. So eine Änderung wird auch nicht unbedingt Ihr Webdesign beeinträchtigen, weil sich die Info mit Ihren Daten oder Links im Footer vermischt.

Das beste in diesem Fall ist dass alle UsePrints auf alle Subseiten Ihrer Webseite unterschiedlich sein werden, sollten Sie diesen Code auf allen Seiten einbetten.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.