Nutzerfreundlichkeit der mobilen Ausgabe bei Google verbessern

07. April 2015  |  Kommentar schreiben   |  



Bei Facebook teilen

Die dauerhafte Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Ansicht für mobile Geräte ist Google in letzter Zeit sehr wichtig. Mittlerweile hat Google angefangen Meldungen an Webmaster zu verschicken, um auf das Problem aufmerksam zu machen, auch mit der Vorwarnung die Rankings der Seite dementsprechend zu korrigieren. Wir müssen leider Google Recht geben, denn immer mehr und mehr User kommen über Smartphones um die Ecke und möchten natürlich die Seite aufs Handy so genießen, als hätten sie diese mit einem Rechner aufgerufen.

Wie Sie dauerhaft die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite bei Google verbessern können, können Sie dem bei use-media verlinkten Bericht entnehmen. Damals als Teil des Google PageSpeed Tests, implementiert implementiert einen Online Test für die Nutzerfreundlichkeit bei Smartphones und Sie können schnell feststellen, ob Sie reagieren müssen, in dem Sie die normale URL Ihrer Webseite eingeben. Google kümmert sich darum, falls als Funktion bei Ihrer Seite vorhanden, auf die mobile Ansicht selber umzuschalten.

Wenn Sie Ihre Webseite soweit nutzerfreundlich hinbekommen, bekommen Sie einen Vermerk in den Suchergebnissen von Google – Für Mobilgeräte. Dies bedeutet, dass Google die Optimierung Ihrer Seite für Handys und Smartphones erkannt hat und den Abruf der Seite ihrer Nutzer empfiehlt.

Teilen

Kommentare sind geschlossen.