Archiv für die Kategorie ‘Webdesign Tipps und Tricks’

Tutorial: mit CSS ein transparentes Div erstellen

Donnerstag, 20. Dezember 2012

In einem ausführlichen Artikel bei der use-media können Sie darüber lesen, wie Sie mit CSS ohne jegliche Grafikarbeit ein Transparent Div erzeugen können. Es werden die Problematiken erläutert und wieso eine solche Programmierung erforderlich ist. Sie können anhand von Beispielen und Bilder sehen, wie Sie beliebig eine Transparenz und Farbe definieren können. Darüber hinaus erfahren Sie welche Nebeneffekte bei den transparenten Divs vorliegt. (weiterlesen …)

Google Pagerank Update August 2012 läuft gerade

Donnerstag, 02. August 2012

 

Google Logo Update PR August

Google Logo

Sehr unauffällig und vielleicht für viele nicht direkt sichtbar, hat Google heute mit einem neuen PR Update wieder an sich erinnert.

Das hat für uns und unsere Kunden eine ganz positive Wirkung. Wieder sind unter Umständen Unterseiten besser getroffen als Startseiten, dies könnte sich aber ändern. Wir müssen zunächst weiter beobachten welche Auswirkungen dieses Update haben wird. Viel Glück für Sie!

Welche Wirkung hatte das Google Pagerank Update im 02. August.2012 für Ihre Seite? Teilen Sie uns mit ob eher positiv oder negativ gefallen ist.

Eine vollständige Liste wann die letzten Google Pagerank Updates gelaufen sind, sehen Sie auf unserer Seite.

Pagerank Update Mai 2012 läuft – gerade wird noch aktualisiert

Donnerstag, 03. Mai 2012

Gerade läuft das Google Pagerank Update für Mai 2012 – vier Erfolg an alle Programmierer, Webdesigner und Webmaster, die sich was besseres für ihre Seite versprechen. Das neue Update kommt fast genau 3 Monate nach dem letzten Google Pagerank Update.

Es ist interessant zu wissen ob dieses Update die von Matt Cutts besprochenen Änderungen berücksichtigt, die neulich im offiziellen WebmasterBlog von Google angekündigt wurden. Das wird jeder für sich feststellen, wir sehen die Änderungen als positiv. PR Updates sind immer ein heißes Thema, obwohl es nie sicher gesagt werden kann wann das nächste Update kommt.

Möchten Sie wissen wann zuletzt das Google PR Update gelaufen ist? Schauen Sie sich die Pagerank Updates Seite bei der use-media an. Wir haben dort für Sie alles an einer Stelle gesammelt.

Typografie

Freitag, 02. Oktober 2009

Wer mit Schrift und Flächen umgeht, benötigt Schrift- und Formbewußtsein, denn Schrift ist der wichtigste Träger von lesbarer Information. Gestaltung ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, es ist Ihr Aushängeschild.

Um qualitativ hochwertige Produkte gewährleisten zu können, ist professionelles Know-How unabdingbar.

Es ist wichtig, bei der grafischen Gestaltung von Web- und Print-Produkten bestimmte Gestaltungsregeln von Anfang an zu beachten und einzuhalten.

Typografie ist eine gestalterische Herausforderung, um ansprechende und lesefreundliche Flächengestaltung zu erreichen.

Visuelle Kommunikation, unabhängig vom Medium, wird immer wichtiger und ist dem Zeitgeist unterworfen, aber Typografie ist mehr als Buchstaben sortieren und es geht schon gar nicht darum zu zeigen, was der Computer kann.

Typografie regt zum Lesen an, weckt die Aufmerksamkeit z. B. durch hervorgehobene, prägnante Elemente. Wenn man so will, kann man davon ausgehen, dass es die gute Typografie ist, die die Hemmschwelle senkt, einen Artikel zu lesen oder ein Produkt bewusst wahrzunehmen.

Schauen Sie sich mal diese Seiten an. Sie werden sehen man kann Typografie sogar leben!  weiterlesen et Lettera

Webdesign, eine Frage des guten Geschmacks?

Freitag, 25. September 2009

Wenn ich so durchs Web surfe, denke ich oft an das was mein Meister Nobert Wilms (et-lettera) zu mir sagte, wenn ich meine ersten grottenschlechten Gehversuche vorlegte, er meinte schmunzelnd:

„Mir muss das nicht gefallen, aber du musst es vertreten können“.

Ich glaube inzwischen fest daran, dass hinter der Erstellung so mancher Internetseite durch sogenannte »Profis«, keinerlei generationsübergreifende Wertevermittlung stattgefunden hat.

Design Grafik und Typografie sind einfach die mittel die auch im Internetzeitalter nicht das geringste an Bedeutung verloren haben.
Natürlich unterliege ich aufgrund der unterschiedlichen Technologien anderen Gesetzen, aber Corporatedesign unterscheidet  nicht!

Programmiertechnische und technologische Hürden kann man abbauen wenn die beiden Fronten (Webdesign und Programmierung) einfach mal über den Tellerrand schauen. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht das weder Suchmaschinenoptimierung, Ausgabegröße oder Betriebssystem(*lol) daran hindern können eine gute Arbeit abzuliefern.

 Vielleicht bin ich ja auch einfach nicht die Zielgruppe und doch bluten mir regelmäßig meine Augen wenn ich die eine oder andere Seite aufrufe.

Ich mußte das mal jetzt einfach mal schreiben. (tj)