Archiv für die Kategorie ‘Schul-Community’

Kind sein vs. Web 2.0

Montag, 12. April 2010

War es überhaupt je möglich sich Kindgerecht in der Onlinewelt zu bewegen? Wenn man mal davon absieht dass im Internet ausreichend unbedarfte Kindsköpfe unterwegs sind, stellt sich mir die ernste Frage was mit unseren Kids passieren wird.

Gerade junge Menschen nutzen das Internet intensiv und lassen es in alle Bereiche ihres Lebens. Dass die einmal eingestellten Daten nicht mehr beherrschbar sind hat der eine oder andere sicher schon mal gehört. ;)

Wie umfangreich kann ich ein Persönlichkeitsprofil erstellen wenn ich die ersten Gehversuche im Internet mit einbeziehen kann? Natürlich hab ich da direkt die Gegenfrage parat; Sind diese Informationen überhaupt langfristig relevant?
mmh…

Artgerechte Haltung?
Ich glaube es bleibt uns nur der Weg unsere Kinder in geschlossene Bereiche zu bringen, damit sie nicht später unter ihren Sandkastenerfahrungen zu leiden haben, also eine Art Internetkindergarten. Ein echter Ansatz ist hier die Schul-Community.

Schul-Community

Donnerstag, 11. Februar 2010

wir haben innerhalb von Xing eine Gruppe zu unserem Thema gegründet, in der wir die Schul-Community mit Lehrern, Eltern und allen Interessierten diskutieren und verbessern wollen. 

Wir würden uns sehr freuen, auch Sie als Teilnehmer in unserem Netzwerk begrüßen zu dürfen und wenn Sie heftig mitdiskutieren.

info http://www.xing.com/net/schul-community

Lernen ist Dialog

Sonntag, 22. November 2009

Die Mischung zwischen Spaß und Lernen ist der Anreiz, der magnetische Wirkung auf Schüler hat.

Im Rahmen des Pilotprojektes “Schul-Community” wurde heute die www.realschule-nettetal.de freigeschaltet.

Die Schul-Community verfügt nicht nur über eine klassische Communitystruktur wie Schüler sie bereits kennen, sondern ermöglicht es auch Lehrern schulische Inhalte online verfügbar zu machen und gezielt einzusetzen.

Die Schulische Bindung und Identifikation mit der Schule über den Schlüsselreiz soziale Interaktion und Selbstdarstellung, also ein Teil der Schule zu sein erfolgt ganz nebenbei im privaten Spaßbereich, aber auch als verantwortlich handelndes Mitglied, z.b. als Moderator.

Kinder suchen Resonanz und wollen etwas gelten und leisten. Sie wollen sich selbst darstellen, so wie sie sich sehen und suchen die Bestätigung  wo immer sie sie finden, auch in ungesicherten virtuellen Räumen. Hier gilt es Alternativen aufzuzeigen und den selbstverantwortlichen Umgang mit den neuen Medien zu lehren.

Lehrer lernen ihre Kinder kennen.
Lehrer profitieren von der Neugier der Kinder an neuen Angeboten. Die Option dabei Unterrichtsinhalte zu entdecken macht den Lehrer nicht nur zum Anbieter flankierender Lerninhalte, sondern zum festen Bestandteil des virtuellen Seins. Dies fördert das Lernen als Aktivität der Schüler, ein Lernen ausserhalb der Schule.

Der Dialog endet nicht am Schultor.

Schulen Vernetzt

Mittwoch, 16. September 2009

Schulen Vernetzt ist ein neues interaktives Onlineportal für Schulen, Schüler und Lehrer. Organisieren Sie Ihren Schulalltag durch unser ausgewogenes System in Ihren alten gewohnten Strukturen (Design, Inhalte usw.).

Viele verschiedene Bereiche stehen für unsere Nutzer zur Verfügung. Organisieren von Terminen aller Art, Klausurtermine, Exkursionen, Hausaufgaben und vieles mehr. Diskussionen in Gruppen und Kursen über schulische oder auch private Themen.

Realschule Nettetal

Dienstag, 15. September 2009

Hier könnt ihr eure Ideen, Fehlerreports und Verbesserungswünsche posten. Auf jeden Fall möchten wir allen Schülern an dieser Stelle nochmals für das Engagement danken.