Googlen ist Doof

15. Oktober 2009  |  Kommentar schreiben   |  Tags: , , ,



Bei Facebook teilen

Es ist schon erschütternd mit welcher Arroganz die digitale Diktatur uns in Pfade und Denkmuster zwingt.
Selbst beim einfachen Versuch einem Kunden einen Auftrag zu erteilen (Ich an Googlen) gibt es keinerlei Reflektion, Transparents und Support.

Es wird ohne tatsächliche Befragung des Volkes (und das sind wir) einfach ein tolles schickes Interface übergestülpt (obwohl das alte Tadellos funktionierte) das so ganz nebenbei auch noch voller Bugs steckt, aber das kennen wir ja schon… Bananensoftware reift beim Verbraucher >>  by the way © = MicroSoft<<.

Die Struktur ist undurchsichtig und warum z.B. eine Anzeige abgelehnt wird oder nicht der Bibel (also dem Googlen-Codex inkl. China *räusper) entspricht, erschliesst sich mir nicht im geringsten.
Selbst der hilflose sogenannte Support-Anruf einer, mmh Studentin mit Passauer Akzent (Support) hilft definitiv nicht weiter.

Ich find das so alles in allem :

doof

tj-one

Teilen

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.