Was die Online Casino Software alles leistet

29. Oktober 2016

Bei Facebook teilen

Online Casinos würden ohne eine hochwertige Casino Software nicht funktionieren. Diese ist nicht nur dafür da, irgendwelche Spielautomaten zu entwickeln, sie sorgt gleichzeitig für Sicherheit und Betrugsfreiheit im Online Casino. Zudem ist sie das Aushängeschild des Casinos. Jede Software ist nämlich auf etwas anderes spezialisiert, wie modernde Animationen, schnelle Ladezeiten, hohe Auszahlungsquoten, mobiles Gaming usw. Hinzu kommt, dass die meisten Softwares bekannte Spiele im Angebot haben, die eine bestimmte Zielgruppe ansprechen. Am deutlichsten ist das bei Novomatic zu sehen, einem österreichischen Spielautomatenhersteller. Der hat alle seine Automatenspiele mithilfe einer Software digitalisiert und beliebte Klassiker, wie Book of Ra oder Dolphins Pearl, ins Online Casino gebracht. Diese Games hatten bereits eine große Fangemeinde.

Wer entwickelt Casino Software?

Im Internet kursieren Gerüchte, dass sich Casinosoftware ohne Probleme programmieren lässt. Ganz so einfach ist das allerdings nicht. Hobbyprogrammierern mag es vielleicht gelingen, ein einfaches Game zu entwickeln, doch wird es den Ansprüchen eines Online Casinos nicht entsprechen. Denn diese müssen sich darauf verlassen können, dass der Spielautomat oder das Videopoker Game einen Zufallsgenerator besitzt, der nicht manipulierbar ist, der alle Geldeinsätze registriert und die Gewinne ordentlich ausspielt. Kurz gesagt: Ein perfekter Online Slot, der sicher und fehlerfrei arbeitet. Casino Software wird deshalb nicht von irgendjemand oder von den Casinos selbst programmiert, sondern von professionellen Software-Unternehmen, die sich darauf spezialisiert haben, wie Netent, Microgaming oder Playtech. Sie stellen ein ganzes Softwarepaket mit Ein- und Auszahlungsmethoden, Flash-, Download- und mobile Versionen und vielem mehr zur Verfügung. Zudem entspricht die Software den Regulierungen der Behörden. Diese wiederum statten das Online Casino mit einer Lizenz aus. Wenn der Betreiber keine entsprechende Software nachweisen kann, erhält er keine Lizenz. Lizenzierte Online Casinos mit hochwertiger Software, findet ihr auf Onlinecasino24.at.

Wie funktioniert eine Online Casino Software?

Die Aufgabe einer Software für Casinospiele ist komplex. Wie gesagt, reicht es nicht, eine funktionierende Glücksspielplattform zu programmieren, sondern die Software muss darüber hinaus mit verschiedenen Programmen und Betriebssystemen, wie Microsoft, Linux oder Mac kompatibel sein. Zudem gibt es verschiedene Versionen der Software. Einmal zum Download, einmal als Flashversion. Die Sicherheit erfolgt mit einem unknackbaren Zufallsgenerator, der in Fachkreisen als RNG bezeichnet wird.

Was muss eine gute Casino Software erfüllen?

Eine gute Casinosoftware bietet verschiedene Ein- und Auszahlungsmethoden an. Bei Online Casinos geht es um viel Geld, genauer gesagt, um Millionen. Hier dürfen keine Sicherheitslücken entstehen. Wichtig ist, dass die Casino Software in mehreren Sprachen vorhanden ist, damit sie möglichst viele Kunden erreicht und jeder die Spielregeln der einzelnen Games verstehen kann. Bei der Wahl der richtigen Software entscheiden die Betreiber nach ihrer Zielgruppe. Wenn sie Spieler anziehen wollen, die auf eine gewisse Casino Software stehen, werden sie diese Software bei sich im Portal anbieten. Einige Online Casinos haben gleich mehrere beliebte Softwareprogramme im Angebot, um eine möglichst große Zielgruppe zu erreichen.

Hochwertige Casino Software ist wichtig

Viele Spieler konzentrieren sich auf das Spielen, ihnen ist die Software eigentlich egal. Falsch! Die meisten Spieler haben bereits Präferenzen. Sei es, weil sie ein bestimmtes Tischspiel zocken wollen oder einen Lieblingsspielautomaten haben, sie orientieren sich nach der angebotenen Software. Dagegen spricht auch nichts. Wer also auf der Suche nach einem bestimmten Game ist, sollte wissen, welcher Hersteller das programmiert hat. Das erleichtert die Suche nach einem passenden Online Casinobetreiber. Jedes Online Casino ist zudem anders aufgebaut.

Die erfolgreichsten  Online Casinos verwenden jedenfalls Software von Microgaming, Playtech, Novomatic, Merkur oder NetEnt. Diese bieten Gesamtlösungen an und enthalten moderne Managementtools, die es den Kunden ermöglichen, unkompliziert und hochwertig zu zocken.

Nutzerfreundlichkeit der mobilen Ausgabe bei Google verbessern

07. April 2015

Bei Facebook teilen

Die dauerhafte Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Ansicht für mobile Geräte ist Google in letzter Zeit sehr wichtig. Mittlerweile hat Google angefangen Meldungen an Webmaster zu verschicken, um auf das Problem aufmerksam zu machen, auch mit der Vorwarnung die Rankings der Seite dementsprechend zu korrigieren. Wir müssen leider Google Recht geben, denn immer mehr und mehr User kommen über Smartphones um die Ecke und möchten natürlich die Seite aufs Handy so genießen, als hätten sie diese mit einem Rechner aufgerufen.

Wie Sie dauerhaft die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite bei Google verbessern können, können Sie dem bei use-media verlinkten Bericht entnehmen. Damals als Teil des Google PageSpeed Tests, implementiert implementiert einen Online Test für die Nutzerfreundlichkeit bei Smartphones und Sie können schnell feststellen, ob Sie reagieren müssen, in dem Sie die normale URL Ihrer Webseite eingeben. Google kümmert sich darum, falls als Funktion bei Ihrer Seite vorhanden, auf die mobile Ansicht selber umzuschalten.

Wenn Sie Ihre Webseite soweit nutzerfreundlich hinbekommen, bekommen Sie einen Vermerk in den Suchergebnissen von Google – Für Mobilgeräte. Dies bedeutet, dass Google die Optimierung Ihrer Seite für Handys und Smartphones erkannt hat und den Abruf der Seite ihrer Nutzer empfiehlt.

Casino Werbung einmal anders

01. Oktober 2014

Bei Facebook teilen

Düsteres schwarz weiss, melancholischer Blues. So präsentiert sich das führende deutsche Onlinecasino, der Casino-Club, in einem Werbefilm. Gedreht wurde im Stil des Film Noir´s. Es konnten bekannte Grössen der deutschen Film- und Werbeszene zur Realisation des Videoclips gewonnen werden. Das Konzept erstellte die Agentur Neverest, der erfahrende Werbefilmer Torsten Lippstock führte Regie. Der bekannte Film-und Fernsehschauspieler Robert Seeliger fordert den Zuschauer auf, mitzuspielen. Die Background Musik steuert die Mona Davis Group bei. Der Jingle wurde extra für das beste deutsche Roulette Casino komponiert und er nennt sich schlicht und einfach nur „CasinoClub“. Produziert wurde in München im März 2011. Der Spot soll vermitteln, dass der CasinoClub als Internet Casino bemüht ist, auch in der virtuellen Welt die authentische Atmosphäre einer Spielbank zu schaffen. Deshalb ist kein PC oder Laptop zu sehen, sondern der Protagonist besucht am Ende ein Casino. Es wurde auch die Szene, wo Robert Seeliger am Laptop spielt, gedreht aber man hat sich dann für die veröffentlichte Fassung entschieden. Interessant und unterhaltsam ist auch das „Making Off“ des Filmchens.

Der Clip ist am gleichen Kanal auf Youtube zu sehen. Er zeigt, welch enormer Aufwand hinter dem kurzen, lediglich 45 Sekunden langem Video steckt. Gedreht wurde an 7 Locations mit 70 Komparsen. Die Dreharbeiten begannen noch vor dem Morgengrauen um 3.30 Uhr und endeten nach 1328 Becher Kaffe oder 1335 Minuten Drehzeit am nächsten Tag. Zu sehen war der Spot auf allen grossen deutschen Sendern wie Sat1, RTL, Sport1 und Sky zur Primetime und vor grossen Ereignissen wie bei der Übertragung von Champions League Fussballspielen. Die gesamte Produktion dauerte etwa 7 Wochen. Für den Dreh und die Werbeausgaben musste der CasinoClub rund 2 Millionen Euro locker machen.

Responsive Webdesign mit HTML5 und CSS3

10. November 2013

Bei Facebook teilen

Das Internet ist stetig im Wandel und nimmt einen immer größeren Platz in unserem Leben ein. Fast jedes Unternehmen hat in der heutigen Zeit eine eigene Website, die entweder Inhouse oder von einer anderen Internetagentur angefertigt wurde. Ebenso gehören Smartphones mit zu unserem Alltag und die Umsetzung bzw. das Entwickeln von Apps eröffnet einen immer größeren Markt.

Um den heutigen Standards gerecht zu werden ist es für die Darstellung einer Website immer wichtiger, dass diese auch für mobile Endgeräte benutzerfreundlich angepasst und ausgegeben wird. Demnach muss beim Webdesign immer berücksichtigt werden, dass die Websites auch auf anderen Geräten ein unabhängiges Nutzererlebnis schaffen. Wer nun vor der Konzeption einer solche Entwicklung steht, der ist mit einem Responsive Webdesign an der richtigen Adresse. Dank  einer HTML5 und CSS3 Lösung sowie den sogenannten Media Queries ist es so möglich, dass sich die verschiedenen Websites flexibel an die Größe der jeweiligen Endgeräte anpassen. Das Layout und Bilder werden automatisch richtig skaliert, die Darstellung kann im Hoch- und Querformat problemlos ausgegeben werden und einzelne Elemente lassen sich nach Priorität zuordnen. So können nicht relevante Elemente auch komplett auf Smartphones ausgeschlossen wurden.

Wer setzt das Webdesign und die passende Konzeption dazu um? Zu empfehlen ist dabei eine Responsive Webdesign Agentur, wie zum Beispiel die use-media oder auch viele andere Typo3 Agenturen für Leistungen in der Media Branche. Eine Typo3 Agentur kann Ihnen neben einer kompetenten Beratung zum Design und Layout auch die Websites  für mobile Geräte  dank den Media Queries und einer HTML5 sowie CSS3 Lösung entwickeln.

Responsive Webdesign mit Joomla!

31. Oktober 2013

Bei Facebook teilen

Vielfalt zu Lasten der Darstellung

Der Wandel in der Telekommunikationstechnik bringt es mit sich, dass es mittlerweile viele verschiedene mobile Endgeräte für den Empfang des Internets gibt. Dazu gehören zum Beispiel: Handys, Smartphones, Tablets oder eBook-Reader. Die enorme Technikvielfalt hat den Vorteil für den Benutzer, dass er die für sich am geeignetsten Endgeräte nach seinem Budget erwerben kann.

Für die Webseitenerstellung bringt dies aber zahlreiche Probleme in der Gestaltung mit sich. Denn demnach muss das Layout kompatibel zu völlig unterschiedlichen Displayformaten und Auflösungen sein, was ein nahezu unmögliches Unterfangen zu sein scheint. Selbst die Art der Dateneingabe spielt in diesem Zusammenhang noch eine wichtige Rolle (z.B. Tasten, Spracheingabe, Touchscreen).

Was nicht passt, wird passend gemacht

Abhilfe schaffen neue softwareseitige Webstandards wie HTML5, CSS3 und JavaScript. Diese sind über die Webbrowser in der Lage, die vom Anwender genutzten Endgeräte zu erkennen und daraufhin ein vordefiniertes Layout zur Verfügung zu stellen, das dann die optimalste Darstellung der Webseite ermöglicht.

Den maßgebendsten Teil dieser „Geräteerkennung“ leistet die deklarative Sprache „Cascading Style Sheets“ in seiner dritten Version. CSS-Daten sind sogenannte Stilvorlagen, die dann allgemein gültig oder im Abgleich mit dem Ausgabemedium das Webseitendesign mitbestimmen.

Mit Joomla! mobil unterwegs

Zusammengefasst werden diese technischen Ansätze unter dem Begriff „Responsive Design“. Dieser Begriff wird nach Aussage von Experten in der Webentwicklung an Bedeutung gewinnen, da sich der Gebrauch des Internets zukünftig immer häufiger auf mobile Endgeräte verlagern wird.

Webseiten die mithilfe des Joomla CMS erstellt wurden, sollten sich demnach schon sehr früh auf dieses Darstellungskonzept vorbereiten.

Responsive Design von der Internet Agentur

Da der Umgang mit CSS – vor allem auch im Hinblick auf die vielen verschiedenen Displayformate – nicht ganz so einfach ist, empfiehlt es sich an eine erfahrene Webdesign Agentur zu wenden, die diese anspruchsvolle Aufgabe gerne übernimmt.

Sprechen Sie uns gerne an und wenden Sie sich an die Experten der use-media.